Nach wie vor hat das Corona-Virus das gesellschaftliche Leben fest im Griff. Die gegenwärtige Situation lässt ein Stattfinden der für den 08. Januar 2022 geplanten Generalversammlung leider nicht zu, so dass diese Veranstaltung zunächst bis auf Weiteres verschoben wird.

Schützenoberst Stephan Wink resümiert: „Wir alle haben nach den ersten Impferfolgen sicherlich nicht erwartet, dass Corona auch das Jahr 2021 derart prägt.“ Kontakt- und Zugangsbeschränkungen bestimmen weiterhin unseren Alltag. Die ernste Pandemie-Lage zieht sich leider bis ins Jahr 2022 und wird aktuell durch die rasche Ausbreitung der Omikron-Virusvariante noch verschärft. „Umso wichtiger ist aus unserer Sicht, dass wir alle gemeinsam, auch weiterhin durch Zurückhaltung bei unseren sozialen Kontakten daran arbeiten, dass die Weiterverbreitung des Virus gebremst wird“, lautet der nachdrückliche Appell des Kleinenberger Schützenoberst.

Der Vorstand der Kleinenberger Schützenbruderschaft wünscht allen Schützen und Ihren Familien auf diesem Weg eine besinnliche Adventzeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü