Die St. Sebastian Schützenbruderschaft Kleinenberg hat in der diesjährigen Generalversammlung einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2023 gehalten und mit den Neuwahlen wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen. 93 Schützen sind der Einladung zur diesjährigen Generalversammlung gefolgt, die am 06.01.2024 im Saal des Vereinslokals Engemann ‚bei Matt‘ stattgefunden hat.

Nach dem Bericht des Schriftführers Michael Hamm, einem Jahresrückblick durch Oberst Stephan Wink und dem Kassenbericht des Kassierers Michael Otto waren es vor allem die in diesem Jahr turnusmäßig anstehenden Neuwahlen einiger Vorstandsämter, die mit Spannung erwartet worden waren.

Hierbei wurden bei den Offizieren Hauptmann und zugleich stellvertretender Vereinsvorsitzender Udo Temme, durch die Versammlung einstimmig im Amt bestätigt. Oberleutnant Hans-Josef (Jimmy) Dissen, der nach 21 Jahren Vorstandsarbeit sein Amt niederlegte, wurde von den Mitgliedern der Bruderschaft einstimmig zum neuen Ehrenoffizier gewählt. Matthias Dickgreber, der bislang das Amt des Zugführers ausübte, wurde einstimmig zum neuen Oberleutnant und 2. Stellvertreter gewählt. Michael Hamm bleibt nach seiner einstimmigen Wahl für vier weitere Jahre Schriftführer der Bruderschaft. Ebenfalls einstimmig gewählt wurden André Hillebrand (bislang Fähnrich) zum neuen Zugführer und Christoph Steins (bislang Unteroffizier) zum neuen Fähnrich. Ebenso erfolgte einstimmig die Wiederwahl von Feldwebel Christian Wulf, Platzkommandant Roland Dickgreber und Schellenbaumträger Dirk Temme.

Bei den Unteroffizieren der Bruderschaft legten Ralf Jakoby und Mario Mehring ihr Amt aus persönlichen Gründen nieder. Michael Tölle, Mathew Walter, Dirk Olmer und Rainer Temme wurden von der Versammlung für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Mit Frits Vugteveen, Sascha Lauhoff, Philipp Kummerow und Sven Heusipp wählten die Mitglieder einstimmig vier weitere Unteroffiziere. Somit war der Vorstand wieder komplett.

Oberst Stephan Wink bedankte sich anschließend bei den Schützen, dem Königspaar mit seinem Hofstaat und den Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Insbesondere hob er den erfolgreichen Abschluss des LEADER-Projektes „Multifunktionaler Dorfgemeinschaftsraum Kleinenberg 2.0“ hervor, wodurch der Anbau der Schützenhalle zu einer multifunktionalen Begegnungs- und Veranstaltungsstätte für Bürger und Vereine erneuert und weiterentwickelt wurde. Mit einem Ausblick auf die anstehenden Festlichkeiten im laufenden Jahr endete die diesjährige Versammlung. Der Vorstand lädt bereits heute alle Mitglieder zum bevorstehenden Patronatsfest ‚St. Sebastian‘ am 20. Januar ein. Im Anschluss an den traditionellen Frühschoppen ab 14 Uhr sind alle Kleinenberger sowie alle Freunde der Bruderschaft aus den umliegenden Dörfern herzlich eingeladen, zusammen mit den Schützen die neue ‚Après Party‘ zu feiern. Für die richtige Hüttenstimmung sorgt DJ Sascha.

Neugewählte Vorstandsmitglieder der St. Sebastian Schützenbruderschaft Kleinenberg (von links nach rechts) Feldwebel Christian Wulf, Michael Tölle (Unteroffizier), Schellenbaumträger Dirk Temme, Oberleutnant  Matthias Dickgreber, Platzkommandant Roland Dickgreber, Schriftführer Michael Hamm, Zugführer und amtierender König André Hillebrand, Philipp Kummerow (Unteroffizier), Dirk Olmer (Unteroffizier), Oberst Stephan Wink, Sven Heusipp (Unteroffizier), Rainer Temme (Unteroffizier), Ehrenoffizier Hans-Josef Dissen, Schießmeister Björn Seidel, Sascha Lauhoff (Unteroffizier), Mathew Walter (Unteroffizier), Frits Vugteveen (Unteroffizier), Fähnrich Christoph Steins, Hauptmann Udo Temme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.